Kleinbrand am Kremser Stadtfriedhof

von Manuel KitzlerZuletzt am Freitag, 3. Juni 2022 geändert.
Bislang 812x gelesen.

Eine Friedhofbesucherin bemerkte am 2. Juni 2022 einen Kleinbrand am Kremser Stadtfriedhof. Ein Baum, welcher unmittelbar neben den Gräbern stand, fing Feuer. Die Besucherin setzte unverzüglich den Notruf ab.

Kurze Zeit später rückte ein Tanklöschfahrzeug der Hauptwache aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll). Am Einsatzort angekommen wurde mittels Kübelspritze mit den Löscharbeiten begonnen. Bereits kurz darauf konnte Brandaus gegeben werden. Mittels der Wärmebildkamera wurde der Baum auf Glutnester kontrolliert und diese ebenfalls abgelöscht.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Durch das rasche Absetzen des Notrufes und des Eingreifens der Einsatzkräfte konnte weitere Brandausbreitung verhindert werden.

Nach etwa einer Stunde konnte die Mannschaft wieder in die Zentrale einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.


Eingesetzte Kräfte:

5 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Tanklöschfahrzeug

FW Hauptwache