Bereichsübung Nord- Brand in Entsorgungsbetrieb

von Tobias WalzerZuletzt am Donnerstag, 14. April 2022 geändert.
Bislang 666x gelesen.

In den Abendstunden des 8. Aprils 2022 fand die Bereichsübung Nord der Feuerwachen Gneixendorf, Rehberg und Egelsee statt.

Übungsannahme war eine Brandentwicklung in einem Entsorgungsbetrieb, wobei eine bewusstlose Person aus einem Bagger in mehreren Metern Höhe gerettet werden musste. Des weiteren galt es, mehrere eingeschlossene Mitarbeiter aus einem Schacht zu befreien.

Mit dem Eintreffen der ersten Kräfte wurde die Einsatzstelle in zwei Bereiche geteilt: die Kräfte aus Gneixendorf und Rehberg übernahmen die Brandbekämpfung und die Menschenrettung aus dem Bagger. Zeitgleich wurde mit einem Kleinlöschfahrzeug eine Wasserversorgung aufgebaut, sowie ein Schaumangriff vorbereitet. Parallel dazu führte die Feuerwache Egelsee die Rettung der beiden eingeschlossen Mitarbeiter aus dem Schacht durch.

Mittels Schiebeleitern, Korbschleiftragen und Manpower konnten rasch alle Personen aus dem Gefahrenbereich gerettet werden. Abschließend wurde die Brandstelle mit einem dicken Schaumteppich überzogen.

Nach rund einer Stunde waren alle Personen befreit, der Brand gelöscht und die Übung konnte erfolgreich beendet werden.

Ein großer Dank gilt der Saubermacher Dienstleistungs AG für die Bereitstellung des Übungsobjekts und der Ermöglichung dieser facettenreichen Übung. Des Weiteren möchten wir uns für die großzügige Verpflegung vor Ort bedanken.


Eingesetzte Kräfte:

25 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Hilfeleistungsfahrzeuge
1 Kleinlöschfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee
FW Gneixendorf
FW Rehberg