Unbekanntes Medium treibt in Kremsfluss

von Anna WimmerZuletzt am Mittwoch, 22. April 2020 geändert.
Bislang 2404x gelesen.

Am Sonntagabend den 19.04.2020 wurde die Feuerwehr Krems zu einem unbekannten Medium, welches sich im Wasser befand, alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Die Feuerwehr Theiss meldete der Feuerwehr Krems ein kleines Öltreiben auf dem Kremsfluss, der Austritt  konnte im Bereich des Kremser Gewerbeparks lokalisiert werden. 

Die ausgerückten Kräfte der Feuerwache Hauptwache setzten nach Absprache mit der Behörde selbstsaugende Ölsperren. Zusätzlich wurde von den Einsatzkräften der Regenwasserkanal kontrolliert. Es konnte keine Ursache für den Ölaustritt erkannt werden. Vermutlich wurden geringe Mengen Öl durch den Regen in den Fluss gespült.

Nachdem die Maßnahmen gesetzt waren, rückten die Einsatzkräfte ab und die selbstsaugenen Ölsperren werden noch einige Tage vor Ort verbleiben. 


Eingesetzte Kräfte:

14 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Hilfeleistungsfahrzeuge
2 Mannschaftstransportfahrzeuge
1 Versorgungsfahrzeug

FW Hauptwache

FF Theiss

Polizei