Fahrzeugüberschlag in Zeiselberg

von Christoph FirlingerZuletzt am Mittwoch, 27. November 2019 geändert.
Bislang 1163x gelesen.

In den frühen Morgenstunden des 27. November wurden die Feuerwehren Gobelsburg-Zeiselberg, Hadersdorf und Langenlois mittels Sirenenalarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Zeiselberg alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Ein PKW kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich in der angrenzenden Grünfläche und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der verletzte Lenker des PKW von einem Ersthelfer aus dem Fahrzeug befreit werden. Von den Feuerwehren wurde ein Brandschutz sowie eine umfassende Beleuchtung aufgebaut. Parallel dazu versorgte der Rettungsdienst den Lenker.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach Abtransport der verletzten Person ins Krankenhaus wurde die Batterie abgeklemmt, das Fahrzeug mittels Seilwinde geborgen und nicht verkehrsbehindernd abgestellt.


Eingesetzte Kräfte:

FF Gobelsburg-Zeiselberg
FF Hadersdorf
FF Langenlois

Polizei
Rettung