Pkw-Bergungen nach Unfall mit zwei Verletzten auf der S5

von Manfred WimmerZuletzt am Sonntag, 25. August 2019 geändert.
Bislang 1315x gelesen.

Erheblichen Sachschaden und zwei verletzte Personen forderte in den frühen Morgenstunden des 17. August 2019 ein Verkehrsunfall auf der S5. Im Kreuzungsbereich mit der Hafenstraße kollidierten, aus bisher unbekannter Ursache, zwei Fahrzeuge miteinander.

Die Polizei, das Rote Kreuz und in weiterer Folge die Feuerwehr Krems – mit den Feuerwachen Hauptwache und Egelsee – wurden zu dem Unfall alarmiert (siehe auch das Alarmierungsprotokoll) . Während der Unfallaufnahme durch die Autobahnpolizei Krems versorgte der Rettungsdienst die beteiligten Personen und transportierte sie in das Universitätsklinikum Krems.

Nach der erfolgten Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei konnten die Bergungsarbeiten beginnen. Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden mit der Seilwinde auf das Abschleppplateau des Wechselladefahrzeuges Last 4 Krems verladen und zu einem geeigneten Abstellplatz transportiert. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurde mit Ölbindemittel aufgefangen. Wrackteile wurden eingesammelt und der mit Glasscherben verunreinigte Kreuzungsbereich gereinigt.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach einer Stunde konnte der Einsatz wieder beendet werden. Während der Arbeiten der Einsatzkräfte kam es zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen.


Eingesetzte Kräfte:

12 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug
1 Wechselladefahrzeug mit Kran

FW Egelsee
FW Hauptwache

Polizei
Rotes Kreuz Krems