Alarmstufe S1 in Egelsee: 600 Meter lange Ölspur

von Paula LindnerZuletzt am Donnerstag, 15. August 2019 geändert.
Bislang 897x gelesen.

In den Mittagsstunden des 10. August riss die Ölwanne eines PKW, dadurch verlor das Fahrzeug Öl und hinterließ eine Ölspur in Egelsee. Die Einsatzkräfte der Feuerwache Egelsee sowie die Hauptwache wurden alarmiert und stellten an der Einsatzstelle fest, dass die Ölspur länger als Anfangs angenommen war (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Fast zwei Stunden dauerte es bis die 600 Meter lange Ölspur, mittels Ölbindemittel gebunden war und die Straße wieder frei gegeben werden konnte. Zusätzlich wurden vom Bereitschaftsdienst des Bauhofes  Ölspurtafeln zur Information aufgestellt. Gegen 15 Uhr waren alle Einsatzkräfte wieder eingerückt und konnten die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.


Eingesetzte Kräfte:

9 Einsatzkräfte der Feuerwehr

1 Hilfeleistungsfahrzeug
1 Tanklöschfahrzeug

FW Egelsee
FW Hauptwache

Gemeinde