Feuerwehr verschafft dem Roten Kreuz über Balkon Zugang zu einer Patientin

von Manfred WimmerZuletzt am Dienstag, 14. Mai 2019 geändert.
Bislang 1256x gelesen.

Zu einer Person in Notlage wurden die Feuerwachen Gneixendorf und Hauptwache der Freiwilligen Feuerwehr Krems am Nachmittag des 10. Mai 2019 alarmiert. Ließ die Alarmierung noch auf eine dramatische Situation schließen, so stellte sich die Lage vor Ort gänzlich anders dar.

Auf einem Balkon in der Schrebergasse ist eine ältere Dame gestürzt und konnte nicht mehr selbstständig aufstehen. Die beiden Sanitäter des Roten Kreuz Krems konnten mit der Dame im ersten Stock Kontakt aufnehmen, standen jedoch vor der verschlossenen Wohnungstüre.

Um keine Schäden zu verursachen, wurde nach dem Eintreffen der Feuerwehr über drei Steckleiterteile zu der auf dem Balkon liegenden Frau aufgestiegen und die Türe von innen geöffnet. Anschließend konnten die Sanitäter die Pensionistin versorgen.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Auch dieser Einsatz der Feuerwehr Krems konnte binnen kürzester Zeit erfolgreich abgearbeitet werden.


Eingesetzte Kräfte:

FW Gneixendorf
FW Hauptwache

Rotes Kreuz Krems