Müllcontainerbrand rasch gelöscht

von Alfred Dunshirn, Manfred WimmerZuletzt am Donnerstag, 17. Jänner 2019 geändert.
Bislang 1253x gelesen.

Am Samstag, dem 12. Jänner 2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Krems kurz vor 22.30 Uhr zu einem Kleinbrand alarmiert. Die diensthabende Schleife der Hauptwache rückte kurz danach mit zwei Tanklöschfahrzeugen zur Einsatzstelle in der Roseggerstraße aus (siehe auch das Alarmierungsprotokoll).

Es handelte sich um einen Kleinbrand in einer im Freien befindlichen Mülltonne, den Anrainer aufgrund des austretenden Rauchs bemerkt hatten. Die Feuerwehrkräfte löschten den Brand umgehend mit der Schnellangriffseinrichtung des ersteingetroffenen Tanklöschfahrzeugs. Mit einer Wärmebildkamera wurde der Müllcontainer auf Glutnester hin abgesucht. Um das Brandgut gänzlich ablöschen zu können, räumten die Einsatzkräfte Teile des Behälterinhalts aus.

(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer(c) Manfred Wimmer

Nach etwa einer halben Stunde waren die Feuerwehrkräfte wieder in die Hauptwache eingerückt.


Eingesetzte Kräfte:

14 Einsatzkräfte der Feuerwehr

2 Tanklöschfahrzeuge

FW Hauptwache

Polizei